Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
cmnstr m-r-n.com Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. Session
PHPSESSID m-r-n.com Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
vuid vimeo.com Wird zum Abspielen der eingebetteten Videos der Plattform Vimeo benötigt. 2 Jahr(e)
__utma slideshare.net Wird verwendet, um Benutzer und Sitzungen zu unterscheiden. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 2 Jahr(e)
__utmb slideshare.net Wird verwendet, um neue Sitzungen/Besuche zu ermitteln. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 30 Minute(n)
__utmc slideshare.net Wird in ga.js nicht verwendet. Wird für die Interoperabilität mit urchin.js gesetzt. Früher wurde dieses Cookie in Verbindung mit dem __utmb-Cookie verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung/einem neuen Besuch befindet. Session
__utmt slideshare.net Dient zur Drosselung der Anforderungsrate. 10 Minute(n)
__utmz slideshare.net Speichert die Traffic-Quelle oder Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer auf Ihre Website gelangt ist. 6 Monat(e)
_uv_id slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
language slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
tos_update_banner_shows slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
sshs addthis.com Das AddThis-Cookie ist mit den "Share-Buttons" verbunden, mit denen ein Benutzer einen Link zu einem Beitrag per E-Mail oder an seine Freunde weiterleiten kann. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 30 Minute(n)
_pk_ses m-r-n.com Kurzlebige Cookies, die verwendet werden, um Daten für den Besuch vorübergehend zu speichern. 30 Minute(n)
_pk_id m-r-n.com Wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID. 13 Monat(e)
__qca issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 13 Monat(e)
iutk issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 7 Monat(e)
1P_JAR google.com Wird zur Optimierung von Werbung von Google DoubleClick eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht. 30 Tag(e)
APISID, HSID, SAPISID, SID, SSID google.com Sicherheits-Cookies von Google, um Nutzer zu authentifizieren, betrügerische Verwendung von Anmeldeinformationen zu verhindern und Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen. 722 Tag(e)
ANID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 3418 Tag(e)
CGIC google.com/complete/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CGIC google.com/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CONSENT google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 6037 Tag(e)
NID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
DV google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 7 Minute(n)
SNID google.com/verify Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
Impressum
 

2.7.2016

Bericht #6

Hallo liebe Metropolregion Rhein-Neckar und Leser,

ich habe mal wieder einige Erfahrungen gemacht, über die ich hier berichten will. Ich habe endlich die Iguazú-Wasserfälle gesehen (Las Cataratas del Iguazú) und ich war echt super geflasht. Ich kann es bis jetzt gar nicht glauben, dass so etwas in der Natur existiert.

Aber jetzt erst mal ganz von vorn. Ich bin mit zwei anderen Austauschschülerinnen (eine aus Italien und eine aus Norwegen) aus meiner Provinz an einem Dienstagabend um 21 Uhr im Bus losgefahren und wir mussten einmal in Posadas umsteigen. Von da aus sind wir dann bis nach Puerto Iguazú gefahren. Um 11:30 Uhr morgens waren wir auch schließlich da. Und ich hatte die ganze Reise über riesigen Hunger, weil es im Bus kein Abendessen gab. Aber ich bin ja nicht gestorben.

Am Busbahnhof haben wir dann gleich den nächsten Linienbus zu den Wasserfällen selbst genommen, und buchten bei der Gelegenheit am Bahnhof auch schon eine Bootstour. So kamen wir diesem Weltwunder immer und immer näher. Leider haben die uns nicht geglaubt, dass wir Argentinier sind und mussten den Eintritt für Ausländer zahlen, aber das ist ok, weil du eh deinen Reisepass zeigen musst.

Als wir dann im Park waren, haben wir gesehen, wie kleine Nasenbären der Frau, die vor uns war ihre Tüte kaputt gemacht haben und ihren ganzen Inhalt gegessen haben. Ingeborg aus Norwegen, hat deshalb ihre Tüte auf der Höhe ihrer Schulter gehabt, aber da sie und Adele aus Italien viele Fotos von den Nasenbären geschossen haben, hat Ingeborg gar nicht bemerkt, dass sie ihre Tüte runtergelassen hat. Und dann ist eben das passiert, was passieren musste und die Bärchen haben all ihr Essen, was sie dort drinnen hatte, gegessen. War echt eine super dumme Aktion von ihr, aber so ist es eben, wenn man nicht auf seine Sachen aufpasst

Von da aus ging es erst mit einem kleinen Zug bis zu einem bestimmten Ort, wo du dann entscheidest, was du machen willst, beziehungsweise was du sehen willst. Trotzdem haben wir alles super genossen. Wir sahen sehr, sehr viel von dem Park und haben auch die besagte, zuvor gebuchte Bootstour gemacht. Das war echt wirklich ein krasses Erlebnis. Wir sind mit dem Boot bis unter die Wasserfälle gefahren. Also mehr oder weniger eine Dusche unter den Wasserfällen – es wurde zwar alles, und wirklich alles klitschnass, aber das war es auf alle Fälle wert. Das gab mir echt ein unbeschreibliches Gefühl.

Mit dieser Reise habe ich jetzt auch mein letztes Ziel erfüllt, das heißt ich kann echt zufrieden nachhause gehen. Naja, auf jeden Fall sind wir nach der Bootstour noch weiter durch den Park gegangen und haben viele Fotos geschossen: von Affen und den Nasenbären und natürlich von den Wasserfällen. Was mich auch noch sehr beeindruckt hat, war „La Garganta del Diablo“ („die Kehle des Teufels“).Es ist wie ein Loch, in das das Wasser hineinfällt, und man sieht nicht wohin das Wasser fällt. Also man sieht das Ende nicht, durch das Wasser das wieder nach oben spritzt. Man kann es nicht so gut beschreiben, aber ich hoffe, dass die Fotos ein wenig helfen.

Es hat sich echt super gelohnt zu den Wasserfällen zu fahren und wir hatten auch Glück mit dem Wetter. Wir sind in Argentinien zwar schon im Winter, aber davon hat man nichts gemerkt. Es war super warm und die Sonne hat geschienen. Deshalb konnte man auch super die Regenbögen erkennen, die es dort gibt. Wir waren in dem Park bis er geschlossen hat und sind mit dem Bus wieder zurück in die Stadt gefahren.

In der Stadt angekommen, haben wir kleine Erinnerungsstücke gekauft und haben dann nach einem Hostel geschaut. Zum Glück fanden wir eins genau gegenüber von dem Busbahnhof, was super schön war. Dort haben wir uns erstmal geduscht und sind dann was essen gegangen. Danach sind wir ein wenig durch die Stadt gelaufen und sind Eis essen gegangen.

Da die anderen beiden schon schlafen wollten, weil sie super müde waren, sind wir schon wieder zurück ins Hostel gegangen, aber ich wollte nicht schlafen und bin wach geblieben und hab mit den paar anderen, die im Hostel waren viel geredet. Es war echt interessant. Es waren Leute aus Kolumbien, Peru, Spanien und natürlich Argentinien. Und dann auch ich. War echt cool mit fremden Leuten zu reden, als kanntest du sie schon seit Ewigkeiten. Auch mal wieder eine neue Erfahrung. Aber so ist das in Hostels habe ich gehört. Ich muss aber zugeben, dass ich mich erst fast nicht getraut hätte, mich mit ihnen dort hinzusetzen, aber als ich gefragt habe, haben sie mich so gut aufgenommen, das auch diese Erfahrung mir hilft meine Schüchternheit loszuwerden.

Und jetzt fehlt mir noch so wenig um wieder zurück nach Deutschland zu kommen und es fällt mir echt schwer, das alles hier zurückzulassen. Mir kommt es so vor, als würde ich hier viel mehr Personen kennen, und das mich sogar Personen kennen, die ich nicht mal kenne. Einfach fast jeder kennt dieses eine kleine, blonde Mädchen aus Deutschland. Es wird mir schwerfallen „Tschüss“ zu sagen.

Bis bald liebe Metropolregion Rhein-Neckar und Leser. Viele Grüße aus dem wunderschönen Argentinien Helen J