4.2.2019

Bericht #3 - Mein erstes amerikanisches Thanksgiving

Hallo liebe MRN,

Da ihr schon eine längere Zeit nichts mehr von mir gehört habt, möchte ich euch in dem folgendem Blog gerne  ein bisschen über meine Zeit im letzten Monat erzählen.

Am Anfang des Monats haben meine Gastfamilie und ich einen Wochenendtrip nach Duluth zum Lake Superior ( See ) gemacht . Duluth ist eine Stadt mit 90.000 Einwohnern, was  für Wisconsin und die angrenzenden Staaten eine Riesenstadt ist .Sie liegt in Minnesota und grenzt am Lake Superior an, welcher auch der Grund für den starken Tourismus vor Ort ist.

Wir machten uns also am frühen Freitagmorgen auf den Weg nach Duluth, welches circa 4 Stunden von uns Zuhause entfernt war. Als wir  angekommen waren und in unserem Hotel eingecheckt hatten, machten wir uns direkt auf den Weg zur Shoppingstrasse, welche nur einige Meter von dem See entfernt entlang verläuft. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und meine Gastmutter und ich haben einige Sachen eingekauft, was bei dieser Anzahl an Geschäften auch keine Überraschung war. Am Abend haben wir dann noch gemeinsam in einem schönen Restaurant gegessen und sind dann schliesslich zum Hotel zurück, denn dieses hatte einen Whirlpool und wir mussten uns unbedingt aufwärmen ( es war zu der Zeit schon negative 7 Grad ). Den folgenden Tag nutzten wir um uns den See anzuschauen und ein Museum zu besuchen. Insgesamt muss ich sagen, dass ich sehr viel Spaß hatte und es schön war mal etwas anderes zu sehen.

Eine weitere coole Sache, die im letzten Monat erleben durfte, war das State Football Spiel. Da unser Footballteam unglaublich gut ist und keines der 12 Spiele die wir bis dahin hatten verloren haben, qualifizierten  wir uns für die State Meisterschaft. Was bedeutet das wir zu den 2 besten High school Teams im ganzen Staat zählen. Die Edgar Wildcats haben schon einige State Meisterschaften gewonnen. Die letzte erst in 2016. Das coole an der ganzen Sache ist, dass das Spiel in Madison der Hauptstadt im Camp Randall Stadium stattfindet. Das Stadion ist riesig und hat 80.000 Sitzplätze,  es ist nämlich das Home Stadium der Wisconsin Badgers, dem professionellen College Football Team der University of Madison. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht das Spiel zu schauen und die Spieler anzufeuern. Letzten Endes haben wir dann leider wegen einem Touchdown verloren, aber es war trotzdem einfach eine mega tolle Erfahrung und wir sind trotzdem unglaublich Stolz auf dass, was das Team erreicht hat.

Das Letzte von dem  ich euch gerne erzählen möchte, ist mein erstes amerikanisches Thanksgiving. Wir sind um Thanksgiving zu feiern zu meinem Gastvater seiner Familie nach Appleton in Wisconsin gefahren. Erstmal dort angekommen, hat man uns sehr freundlich empfangen und es hat uns schon ein mega schönes Essen auf uns gewartet. Es gab viele typische Spezialitäten wie Mac & Cheese ( Macaroni mit Käse )  und Turkey ( Truthahn ). Es war alles total lecker und wir hatten viel Spaß gemeinsam.

Ich hoffe ihr habt jetzt ein bisschen mehr ueber meine Erlebnisse im letzten Monat gelernt und ich melde mich nach unseren Weihnachts und Neujahrsferien wieder bei euch.

Bis dahin wünsche ich euch allen schöne Feiertage! Ganz liebe Grüße an alle.

Eure KIARA