Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
cmnstr m-r-n.com Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. Session
PHPSESSID m-r-n.com Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
vuid vimeo.com Wird zum Abspielen der eingebetteten Videos der Plattform Vimeo benötigt. 2 Jahr(e)
__utma slideshare.net Wird verwendet, um Benutzer und Sitzungen zu unterscheiden. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 2 Jahr(e)
__utmb slideshare.net Wird verwendet, um neue Sitzungen/Besuche zu ermitteln. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. 30 Minute(n)
__utmc slideshare.net Wird in ga.js nicht verwendet. Wird für die Interoperabilität mit urchin.js gesetzt. Früher wurde dieses Cookie in Verbindung mit dem __utmb-Cookie verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung/einem neuen Besuch befindet. Session
__utmt slideshare.net Dient zur Drosselung der Anforderungsrate. 10 Minute(n)
__utmz slideshare.net Speichert die Traffic-Quelle oder Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer auf Ihre Website gelangt ist. 6 Monat(e)
_uv_id slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
language slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
tos_update_banner_shows slideshare.net Slideshare-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://www.slideshare.net/privacy 2 Jahr(e)
sshs addthis.com Das AddThis-Cookie ist mit den "Share-Buttons" verbunden, mit denen ein Benutzer einen Link zu einem Beitrag per E-Mail oder an seine Freunde weiterleiten kann. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 1 Jahr(e)
__atuvc m-r-n.com Dieses Cookie wird mit dem AddThis Social Sharing-Widget, die üblicherweise in Webseiten eingebettet sind verbunden. Dies ermöglicht Besuchern, Inhalte mit einer Reihe von Netzwerk- und Sharing-Plattformen zu teilen. 30 Minute(n)
_pk_ses m-r-n.com Kurzlebige Cookies, die verwendet werden, um Daten für den Besuch vorübergehend zu speichern. 30 Minute(n)
_pk_id m-r-n.com Wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID. 13 Monat(e)
__qca issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 13 Monat(e)
iutk issuu.com issuu-Cookie, weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien: https://issuu.com/legal/privacy 7 Monat(e)
1P_JAR google.com Wird zur Optimierung von Werbung von Google DoubleClick eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht. 30 Tag(e)
APISID, HSID, SAPISID, SID, SSID google.com Sicherheits-Cookies von Google, um Nutzer zu authentifizieren, betrügerische Verwendung von Anmeldeinformationen zu verhindern und Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen. 722 Tag(e)
ANID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 3418 Tag(e)
CGIC google.com/complete/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CGIC google.com/search Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 180 Tag(e)
CONSENT google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 6037 Tag(e)
NID google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
DV google.com Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 7 Minute(n)
SNID google.com/verify Diese Cookies ermöglichen Google, Nutzungsinformationen für von Google Maps gehostete Kartendienste zu erheben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: policies.google.com/privacy. 183 Tag(e)
Impressum
 

5.5.2020

Bericht #4 – Let’s go Bulldogs! KHS Cheerleading

Hallo Metropolregion Rhein-Neckar! Herzlich willkommen zu einem neuen Blog, als Jung Botschafter in den USA! 

Das Abenteuer begann, wie auch schon das Tennis, mit den Tryouts. An den Tryouts, welche im November stattfanden, nahmen mit mir zusammen nur drei Mädchen teil. Zwei davon waren Austauschülerinnen und eine war neu an der Schule. An den ersten beiden Tagen wurden uns Sprünge, Anfeuerrufe und ein Tanz beigebracht, am dritten und letzten Tag mussten wir das Gelernte vor den Coaches aufführen die unser Vorgeführtes mit einem Ausfüllbogen bewerteten. Das Ganze lief sehr streng ab, da sich die Eltern zu diesem Zeitpunkt nicht im Schulgebäude aufhalten durften, damit alles  fair abläuft. Niemand durfte zuschauen und Handys waren für die Zeit der Tryouts verboten. Diese Erfahrung hat mich schon ziemlich an ein Casting aus dem Fernsehen erinnert, es war aber natürlich super spannend so etwas Neues zu erleben. Einen Tag später hatte jeder einzelne ein Gespräch mit Coaches und uns wurde mitgeteilt, ob wir es ins Team geschafft hatten oder nicht. Ich war davor sehr aufgeregt, da ich schon immer den Traum hatte ein Cheerleader an einer amerikanischen Highschool zu sein, so wie ich es in Filmen gesehen habe und nun hatte ich endlich die Chance dazu. Die Coaches bereiteten mir eine große Freude, indem sie mir mitteilten, dass sie mich gerne in das Cheerleading Team für die Basketball Season aufnehmen würden. Meine Freundin aus Spanien schaffte es erfreulicherweise auch in den Squad und da wir uns beide so darüber freuten, schlossen wir den besonderen Tag mit einem gemeinsamen Abendessen ab.

 

In der darauffolgenden Woche fing das Training schon an. Die schon bestehenden Cheerleader nahmen uns alle sehr nett in das Team auf und brachten uns in den ersten zwei Wochen, in welchen wir fünfmal die Woche Training hatten, die restlichen Cheers bei. Außerdem wurden nach ein paar Tagen Kennenlernen, die Stuntgruppen vom Coach festgelegt. Eine Stuntgruppe besteht aus einem Flyer,  welcher oben steht und von zwei Bases an den Füßen gehalten wird und einem Backspot, welcher den Flyer von hinten stützt. Mir wurde die Position als Flyer zugeteilt, ich hatte sehr Respekt davor, freute mich gleichzeitig aber auch riesig darüber. Somit übten wir die nächsten Wochen fleißig um uns auf die zukünftigen Basketballspiele vorzubereiten. Mir wurde die ersten Schritte beigebracht wie ich in die Luft komme und dann dort stehe. Bald schon arbeiteten wir dann schon an den ersten Pyramiden, das hat sehr viel Spaß gemacht.

Ende Dezember hatten wir schon unsere ersten Basketballspiele, vor welchen ich sehr aufgeregt war, da wir dort dann zum ersten Mal unsere erlernten Cheers, Stunts und Pyramiden vor Publikum aufführten und das Ganze auch zum ersten Mal auf Hallenboden, ohne eine Turnmatte, die wir sonst immer für das Training nutzten. Die ersten Spiele verliefen noch etwas unsicher, da ich mir nicht alle Cheers von vorne he merken konnte und ich es dann etwas an meinem Vordermann abschauen musste, jedoch ging es nach ein bisschen Übung recht schnell ganz gut. AM Abend des ersten Spiels hatten wir noch zusammen eine Cheerleading Christmas Party mit Übernachtung, indem Haus einer Freundin, das war ein unvergesslicher Abend, wir trugen alle den selben Schlafanzug und machten darin Bilder. Außerdem wichtelten wir und tanzten sehr viel zur Musik. Nach den Weihnachtsferien hatten wir von Januar bis März jede Woche circa zwei Spiele, bei welchen wir das Mädchen Basketballteam der Kearney Bulldogs unterstützen und anfeuern mussten. Ubgefähr 40 Minuten riefen wir Rufe wie „Let’s go Bulldogs!“, „Come on Kearney”, oder “We are here to beat the Pirates/...” (Wir sind hier um die Piraten/... zu besiegen). Getragen wurde während den Spielen eine Uniform, die aus einem Rock und Top bestand, sowie spezielle Cheerleading Schuhe. Die Farben der Kleidung waren Schwarz, Weiß, Gold und Lila, da Gold und Lila die Schulfarben sind. Außerdem mussten wir auf dem Kopf eine sehr große Schleife, welche voller Glitzer war, tragen. Das Outfit war typisch amerikanisch, das sieht man vielleicht nicht so häufig in Deutschland. Diese Erfahrung brachte mich ein Stück näher an mein Ziel als Austauschschülerin, einen neuen Lebensstil, sowie eine neue Kultur kennenzulernen.

Der Tagesablauf an Spieltagen war etwas stressiger als sonst, da ich ein bis zwei Stunden nach der Schule Training hatte, danach das Basketballspiel und anschließend ging es gegen 20 Uhr für mich nach Hause, wo ich dann noch zu Abend essen und lernen musste. Trotz der etwas vollgepackten Tage habe ich, die Zeit sehr genossen, da es für mich immer etwas zu tun gab und es einfach ein schönes Gefühl war so ein Teil der Schule zu sein und andere Schüler meiner Schule so zu unterstützen. Ich werde die Erfahrung als Cheerleader nie vergessen!

Ich bedanke mich herzlich fürs Lesen und hoffe es hat euch gefallen!

Bis bald!

Eure Fiona